Startseite Aktuelles Winterprogramm 2017/2018 der Jugendgruppe

Neben der Theorie stand im Winterhalbjahr auch wieder das Opti-Kentertraining in der Schwimmhalle auf dem Programm. Der späte Wintereinbruch hinderte die Kinder nicht daran, ein Kunststoffboot aus dem Opti-Gestell zu nehmen und auf dem Slipwagen zur Schwimmhalle zu transportieren.
Bei Schnee und Eis zogen die Kinder ein Boot für das Kentertraining aus dem Opti-Gestell.In der Schwimmhalle stellten die Kinder dann fest, dass es gar nicht so einfach ist, ein Opti zum Kentern zu bringen und ein durchgekentertes Opti - wenn man weiß wie es geht - relativ einfach wieder aufzurichten ist.
Übung macht den Meister beim Opti-Aufrichtenund auch das Hineinklettern will gelernt sein.Ebenso half die Erkenntnis, dass ein vollgelaufenes Opti nicht untergehen kann, es ist praktisch unsinkbar. Zum Kentertraining gehört auch, wie man sich verhält, wenn man unter dem Opti und Segel geraten ist. Alle Kinder hatten sehr viel Spaß, denn nur so kann auch die Angst vor dem Ernstfall genommen werden. Was unter Spaß trainiert wird, ist längst nicht mehr so schlimm, wenn es dann in der Segelsaison wirklich passiert.Ebenfalls zum Winterprogramm gehörte die Besichtigung des Seenotrettungskreuzers Berlin.